Reinhard John


Freiberuflicher Berater für Unternehmen, Behörden

und gemeinnützige Organisationen (Bildung, Kultur, Kirche, Soziales):
     Supervision und Coaching
     Konfliktberatung, Mediation und Klärungshilfe

     Konfliktprävention und Konfliktmanagementsysteme
     Konzeptions- und Strategieentwicklung, Evaluation, Beratung

     bei Veränderungsprozessen, Teamentwicklung, Ehrenamtsmanagement


Qualifikationen:

     Supervisor und Coach DGSv (Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching)

     Systemischer Supervisor SG (Systemische Gesellschaft)

     Supervisor EKFuL (Evangelische Konferenz für Familien- und Lebensberatung)

     Mediator BM ® (Bundesverband Mediation) und Klärungshelfer IfK ®   
     Systemischer Organisationsberater

     Gemeindeberater
     Dipl.-Kulturmanager und Musiker 

Sonstige Weiterbildungen (Auswahl):
     Erwachsenenbildung     
     Themenzentrierte Interaktion (TZI)
     Systemische Strukturaufstellungen
     Großgruppen-Prozesse
     Management in chaotischen Systemen

     Interkulturelle Mediation

     Diversity management 

 
 
Struktur und Leidenschaft
 
In den Beratungsprozess bringe ich Erfahrungen mit der Funktion und Dynamik von Organisationen, gruppenpädagogische Praxis und vielfältige Methodenkompetenz ein. Ebenso wichtig sind mir Ruhe und Genauigkeit, Einfühlung und die nötige Distanz, Begeisterung für die lebendige Wirklichkeit der beratenen Menschen und Organisationen und "herzliches Denken".
 

Der Tanz der Organisationen
 
Im ersten Beruf habe ich lange als Musiker gearbeitet. Auch in der Beratung interessieren mich Schwingungen und Resonanzen, Strukturen und Emotionen, Spannungsbögen und Rhythmen, Dramaturgie, wirksame Leitung, Improvisation und Zusammenklang. Ich unterstütze Sie, damit aus der Kreativität vieler unterschiedlicher Mitspieler/innen ein gelingendes Ganzes entsteht - mit Gewinn für die Organisation und für die Einzelnen.
 
 
Die Kunst des Streitens
 
Erfolgreich streiten ist möglich. Klarheit und radikaler Respekt helfen, Vielfalt und Fremdheit zu akzeptieren. Selbst-bewusste Konfliktpartner/innen können gemeinsame Werte und Ziele finden, für die eine Einigung lohnt. So kann aus einem Konflikt Entwicklung und Zusammenarbeit wachsen. Erfolgreich streiten ist nicht leicht, aber lebenswichtig für Beziehungen und Organisationen. Ich begleite Konfliktpartner/innen in der Mediation (auch nach dem Verfahren der Klärungshilfe) oder in anderen Formen der Konfliktberatung bis zur Neugestaltung ihrer Kooperation. Der mutige und achtsame Umgang mit Unterschieden prägt auch meine Arbeit als Supervisor und Organisationsentwickler.
 
 
Nur wer sich ändert, bleibt sich treu
 
Ich respektiere und schätze Strukturen. Ich unterstütze Klient/innen dabei, mit organisatorischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen realistisch umzugehen. Doch auch das Chaos bietet seine Mitarbeit an: Alles Wesentliche ist in komplexen und oft unübersichtlichen Verflechtungen miteinander verbunden und in ständiger Bewegung. Organisationsentwicklung, Supervision und Coaching erzeugen zusätzliche Impulse zur Veränderung und schaffen zugleich die für Veränderungen nötigen sicheren Räume. Bisher ungenutzte Chancen und Fähigkeiten werden zugänglich. Wer seinen Weg sucht, braucht Mut, seinen Weg zu verlassen. Ich begleite und unterstütze Sie dabei. 
 



Kontakt          Download  Beratungsangebot